Intimpiercing

Intimpiercing

Piercen ist eine besondere Vertrauenssache. Es gibt nur wenige Frauen, die diese Tätigkeit ausüben. Deshalb freue ich mich, speziell Piercings für Frauen anzubieten.
Intimpiercings biete ich nur für Frauen an.

Klitorisvorhautpiercing

Das Klitorisvorhautpiercing: Dies ist ein weibliches Genitalpiercing durch die Vorhaut der Klitoris. Es kann von mir sowohl vertikal als auch horizontal gestochen werden.
Bei der vertikalen Variante findet ein Stecker Verwendung. Die Kugel liegt direkt auf der Klitoris auf, das auch eine stimulierende Wirkung hat - im Gegensatz zu dem sogenannten Christina-Piercing, bei dem ein vertikales Piercing am vorderen Treffpunkt der äußeren Schamlippen bis über das Schambein gestochen wird. Da der Stichkanal relativ lang ist, sollte man während der Verheilzeit auf angenehme und weite Kleidung achten. Da das Christina-Piercing immer in Bewegung ist und Kleidung daran reibt, dauert es zudem relativ lange, bis die Wunde verheilt ist (ca. 3 bis 6 Monate) im Gegensatz zum von mir favorisierten Klitorisvorhautpiericng. Durch eine gebogene Form des Piercingsteckers erhöht sich der allgemeine Tragekomfort.

Das Klitorisvorhautpiercing ist unter den von mir gemachten Intimpiercings das häufigste - und beliebteste - Die Vorhaut läßt sich leicht durchstechen und die Heilung dauert nur drei bis vier Wochen. Es verursacht kaum Probleme und ist vor allem echt fast schmerzfrei beim Stechen!

Verheilzeit

Verheilzeit drei bis vier Wochen.

Intimpiercing / Klitorisvorhautpiercing piercen in Osnabrück

Ein Klitorisvorhautpiercing pierce ich für 80€ in Osnabrück.

Bildquelle: „Clit Hood Piercing“ von Caroline H 2007 - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

1 Antwort

  1. ist ein klitoris vorhaut Piercing vertikal sehr schmerzhaft? Kann man ein Piercing mit Morphium Behandlung stechen lassen?

Einen Kommentar schreiben